Herzlich willkommen!

Ab sofort kann parallel zur Gemeinschaftsstunde auch wieder Kinderbetreung (Chip) mit Voranmeldung stattfinden. Kinder ab 6 Jahren benötigen auch eine medizinische Maske.


.....beim Internet-Auftritt des EC und der Landeskirchlichen Gemeinschaft Harthausen.

Schön, dass Sie diese Seite besuchen.

Gemeinsam sind wir mit der Evangelischen Kirchengemeinde unterwegs auf Gottes Weg.



Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Erkunden und Stöbern.

Ihr Internet-Team

 

 

 

 

Es können ab sofort wieder alle Jugendgruppenstunden in Präsenz stattfinden. Allerdings ist eine Anmeldung beim Gruppenleiter notwendig

 

 

 

 

 

Das Leben hat gewonnen

Impuls

„Gott, mach uns bewusst, wie kurz das Leben ist, damit wir unsere Tage weise nutzen!“ (Psalm 90,12 – Hoffnung für alle)

Die „schönste Nebensache der Welt“ hatte gerade so  richtig begonnen – und plötzlich verdrängte die Hauptsache so offensichtlich, brutal und unübersehbar alles andere. Im EM-Spiel Dänemark gegen Finnland bricht der dänische Spieler Christian Eriksen mitten im Spiel zusammen und erleidet einen Herzstillstand. Ein Vater zweier Kinder liegt dort zwischen Leben und Tod. Die Bilder und Videoszenen aus dem Stadion wühlen auf und bringen zum Nachdenken. Die Erleichterung ist riesig, als Eriksen lebend vom Platz getragen und in ein Krankenhaus gebracht wird. Das Geschehen spiegelt sich auch an Kommentaren wieder, die man lesen konnte: „Da ist der Fußball egal“ - "Es gibt wichtigere Dinge als Fußball." - "Dänemark hat verloren - das Leben hat gewonnen". Der Psalmbeter bittet Gott sehr eindringlich: Lass uns vor Augen haben, dass unsere Tage gezählt sind! Keiner weiß, wie viele einem noch bleiben. Das kann Angst machen. Situationen wie die von Eriksen führen uns die Realität knallhart vor Augen. Das ist belastend und beängstigend. Aber wir müssen uns mit der Realität auseinandersetzen, dass unser Leben endet. Was ist dann? Geht es weiter? Wie geht es weiter? Die Bibel bezeugt: Wer an Jesus glaubt, der wird (weiter-)leben – auch wenn er stirbt. Es gibt ein ewiges Leben in der wunderschönen Herrlichkeit bei Gott. Diese Gewissheit kann uns auch im Angesicht des Todes helfen. Und mit dieser Gewissheit können wir unser Leben hier gestalten und auch genießen. Ich weiß, dass es irgendwann zu Ende sein wird. Aber ich weiß auch, dass es danach in der engen Gemeinschaft mit Jesus weitergeht. Und bis dahin setze ich im Leben die richtigen Prioritäten, genieße es - und kann mich z.B. auch an einem Fußballspiel freuen. 

Markus Kersten, Illingen

Zum Nachdenken: Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das weiß, dass es sterben wird. Die Verdrängung dieses Wissens ist das einzige Drama des Menschen. (Friedrich Dürrenmatt)

 

 

 

Jugendreferent

Samuel Blutbacher

Seit September 2017 arbeitet und wohnt Samuel Blutbacher in Harthausen als Jugendreferent. Die Aufgabe von Samuel Blutbacher ist es Mitarbeiter auszubilden, zu begleiten und weiterzubilden sowie unsere Jugendarbeit weiterzuentwickeln, die regelmäßigen Gruppenveranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit mitzugestalten und die Kinder und Jugendlichen vor Ort in Harthausen zu begleiten.

Diese Jugendreferentenstelle wird zu rund 40 % (1150,- € pro Monat) durch Spenden aus unserer Jugendarbeit finanziert. 

Für jede fianzielle Unterstützung bei unserem Projekt danken wir ganz herzlich!